bio

bio

 
Hilde Keteleer

 

Hilde Keteleer (1955)

ist Autorin und übersetzt Literatur aus dem Deutschen und dem Französischen.

Sie ist Dozentin an der SchrijversAcademie in Antwerpen und der Akademie Musik und Wort von Ekeren und sie begleitet Literaturgruppen.

2001 veröffentlichte die Wereldbibliotheek (Amsterdam) ihr Lyrikdebüt Al wat winter is en waar, und 2003 erschien im Verlag Le Fram (Liège) das zweisprachige Doppelband Twee vrouwen van twee kanten / Entre-deux, zusammen mit der französischsprachigen Belgierin Caroline Lamarche. Das Lyrikband Deuren erschien Mai 2004 im Verlag Wereldbibliotheek.

2009 veröffentlichte der Verlag Vrijdag (Antwerpen) ihren Erstlingsroman Puinvrouw in Berlijn, der gleich für den Literaturpreis De Gouden Uil 2010 nominiert wurde. 2011 erschien bei Lannoo im Auftrag der Flämischen Agentur für Internationale Zusammenarbeit (VAIS) das Reisebuch De brug van dromen. Onderweg naar het nieuwe Mozambique.

Sie war zehn Jahre Redaktionsmitglied der flämischen Literaturzeitschrift Deus ex Machina und bis 2012 Vorstandsmitglied von PEN Vlaanderen, zuständig für das Writers-in-Prison-Comité.
 


 
Sie können Hilde Keteleer für Lesungen zu den folgenden Themen kontaktieren:

  • ihre Bücher
  • übersetzen
  • von ihr übersetzte Autoren
  • die Tätigkeiten von PEN Vlaanderen